Der Klientenfürsprecher fungiert bei Konflikten als Vermittler zwischen Klienten und dem Pflegedienst. Dabei nimmt er Anliegen und Beschwerden auf und leitet diese an den Pflegedienst weiter. Auch, den Pflegedienst auf Mängel hinzuweisen oder Verbesserungsvorschläge vorzubringen, liegt in seiner Kompetenz. Hierzu finden regelmäßige Gespräche zwischen der Pflegedienstleitung und den Fürsprechern statt.

Die Ernennung von Fürsprechern ist in Sachsen-Anhalt bei Pflegediensten nicht vorgeschrieben, wir wollen dadurch jedoch unsere Qualität und die Beziehungen zwischen Klienten, Angehörigen und uns als Pflegedienst weiterhin verbessern.

Frank verfügt über viel Erfahrung im Bereich der Pflege, der Hilfsmittelversorgung sowie mit Widersprüchen.

Sie können Frank per Mail kontaktieren.

E-Mail: klientenfuersprecher@vitaamare.de